Direkt zum Inhalt

Projekt: Altbausanierung mit Lehmflächenheizung

Gespeichert von zahnc am

Allgemeine Daten zum Projekt

TypEinfamilienhaus
Baujahr1936
Zustandsanierungsbedürftig
AusgangssituationGas-Schwerkraftheizung mit gusseisernen Heizkörpern in Nischen unter den Fenstern, Rohrführung aufputz durch alle Räume (EG + OG) 
ProjektzeitraumJanuar 2021 - Februar 2022 (mit Pausen)
Ausgangssituation: Heizkörper in Nischen unter den Fenstern
Ausgangssituation: Heizkörper in Nischen unter den Fenstern

Im Zuge der Sanierung dieses Hauses sollte die in die Jahre gekommene Heizungsstruktur an den aktuellen Stand der Technik angepasst werden. Dabei sollten vorhandene Schwachstellen (z.B. die Nischen unter den Fenstern) eliminiert und die Energiebilanz der gesamten Heizanlage verbessert werden.

Die Wahl fiel nach einigen Recherchen auf eine wasserführende Lehmflächenheizung, montiert an der Decke. Was im ersten Moment etwas merkwürdig klingen mag, bietet einige Vorteile:

  • Auch im Altbau möglich, kein Eingriff in Fußböden nötig
  • Große, kaum verdeckte Heizfläche
  • Strahlungswärme von oben, keine Konvektion wie bei Fußboden- oder Heizkörperheizungen
  • Feuchte- und Raumklimaregulierung durch Lehm
  • Schnell reagierend, nicht träge
  • OSB- und Lehm-Platten in Eigenleistung montierbar (Einsparpotential)